BMEcat-Datei aus Excel

In gewohnter Umgebung Neues entdecken

Unser BMEcat Generator soll Ihnen einen unkomplizierten Start in das Thema Katalogerstellung ermöglichen. In unserer Excel-basierten Lösung finden Sie bereits alle Basisfelder zum Befüllen angelegt. Integrierte Assistenten helfen Ihnen vom Befüllen bis hin zur Erweiterung der Vorlage um zusätzliche Felder. Individuelle Prüfprofile sorgen dafür, dass Sie die Anforderungen Ihrer Kunden/ Plattformen auf den Punkt erfüllen.

Storeserver BMEcat Generator

Storeserver BMEcat Datastore

Storeserver PIM-System

Storeserver eProcurement

Storeserver Lieferantenportal

Storeserver Webshop

finden...

Alle Artikeldaten an einem Platz

Zentrales Datenmanagement inhouse

Unser Datastore versteht sich als kleine PIM-Lösung, die Sie in Ihre bestehende lokale Architektur integrieren können. Unser Datastore soll Ihnen eine zentrale und vollständige Datenhaltung und Pflege ermöglichen. Die Inhalte lassen sich beliebig erweitern um Sprachen, Merkmale und noch vieles mehr. Anhand von Artikellisten, Preislisten oder Filtern können Sie steuern welche Sortimente für welchen Export herangezogen werden sollen. Von der manuellen Anlage, über verschiedenste Importe bis hin zu automatisierten Prozessen bietet Ihnen der Datastore umfassende Möglichkeiten zur Datenverwaltung.

Storeserver BMEcat Generator

Storeserver BMEcat Datastore

Storeserver PIM-System

Storeserver eProcurement

Storeserver Lieferantenportal

Storeserver Webshop

finden...

Unabhängigkeit

Arbeitsplatzungebundenes Arbeiten im Team

Unser browerbasiertes PIM-System (ISO/IEC 27001 zertifiziertes Rechenzentrum in München) ermöglicht Ihnen die Arbeit an Ihren Produktdaten unabhängig von lokalen Installationen.  Wartungen des Systems und Updates werden von uns übernommen – Sie bleiben somit nicht nur in technischer Hinsicht stets auf dem aktuellstem Stand.

Storeserver BMEcat Generator

Storeserver BMEcat Datastore

Storeserver PIM-System

Storeserver eProcurement

Storeserver Lieferantenportal

Storeserver Webshop

finden...

eProcurement nach Maß

Selbst entscheiden

Unsere Beschaffungslösung soll Ihnen den maximalen Raum an Entscheidungsfreiheit einräumen. Sie geben vor, wann Sie welchen Lieferanten listen möchten, welchem Benutzer welche Sortimente präsentiert werden und wie Sie den Bestellprozess gestalten möchten.

Im Folgenden haben wir die wichtigsten Fragen für Sie beantwortet.

Storeserver BMEcat Generator

Storeserver BMEcat Datastore

Storeserver PIM-System

Storeserver eProcurement

Storeserver Lieferantenportal

Storeserver Webshop

finden...

Lieferantenintegration

Lieferanten zentral anbinden

Stellen Sie jedem Lieferanten einen eigenen, browserbasierten Bereich zur Verfügung um Daten an Sie zu liefern. Wir haben in unserer Lösung darauf geachtet jedem Anwender gerecht zu werden. Neben dem BMEcat-Format werden die unterschiedlichsten Importformate unterstützt. Optional können die Daten auch manuell angelegt und gepflegt werden. Die Datenpflege kann im Team erfolgen und an die unterschiedlichsten Bedürfnisse angepasst werden.

Storeserver BMEcat Generator

Storeserver BMEcat Datastore

Storeserver PIM-System

Storeserver eProcurement

Storeserver Lieferantenportal

Storeserver Webshop

finden...

Shoplösung gestalten

und selbst verwalten

Unsere OCI-fähige Shoplösung soll Ihnen den maximalen Gestaltungsspielraum an die Hand geben Ihre Produktdaten passgenau für Ihre Kunden bereitzustellen. Steuern Sie nicht nur die Anzeige der Artikelauswahl, sondern auch die inhaltliche Anzeige der Artikel. Stärken Sie die Kundenbindung mit individuell hinterlegten Inhalten für Ihren Kunden.

Storeserver BMEcat Generator

Storeserver BMEcat Datastore

Storeserver PIM-System

Storeserver eProcurement

Storeserver Lieferantenportal

Storeserver Webshop

finden...

Digitalisierte Beschaffung

Wie geht das und wo fange ich an?

Digitale Beschaffung gewinnt zunehmend an Wichtigkeit – Dies gilt nicht nur für den Einkauf, sondern auch für Lieferanten. Die klassischen Begriffe, die zu diesem Thema schnell herangezogen werden sind z.B. Return on Invest (ROI), Industrie 4.0, Maverick-Buying oder purchase-to-pay. Das Ziel ist klar – doch wie gehen Sie den Weg dahin?

Lieferanten haben die Aufgabe Ihnen Daten bereitzustellen. Vergessen Sie hierbei bitte nicht, dass Ihre Lieferanten eventuell schon die ein oder andere Plattform bedienen – bedeutet, je komplexer Sie das Thema aufstellen, desto mehr Zeit wird Ihr Lieferant benötigen. Akzeptanz ist hier gleichbedeutend mit besserer Datenqualität.

Prämisse 1:
Wählen Sie einige Pilot-Lieferanten, die unterschiedlich aufgestellt sind in der Art und Weise, wie Sie Ihnen aktuell Daten bereitstellen.

Passt Ihre Lösung zu Ihnen und Ihren Kollegen?

Nachdem Sie Ihre Lieferanten einsortiert haben, geht es um Ihre Kollegen. Holen Sie auch hier gedanklich unterschiedliche Benutzergruppen an den Tisch – Wer beschafft wie? Jede Gruppe wird einen anderen Fokus haben. Die eine Gruppe wird Schnelligkeit bevorzugen und die andere Gruppe eventuell die Vielfalt in der Auswahl. Warum ist das wichtig? Jedes System lebt davon, dass es genutzt und akzeptiert wird.

Prämisse 2:
Überlegen Sie sich, welchen Benutzergruppen Ihre Beschaffungsplattform begegnen wird. Das beste System mit den besten Daten bringt Sie nicht weiter, wenn es keiner nutzt.

Welches Datenformat wird zum Austausch verwendet?

Wie kann die neue Lösung bei Ihnen integriert werden?

Die Anbindung Ihrer Beschaffungslösung kann auf zwei Wegen erfolgen – Sie können diese entweder direkt in Ihre Warenwirtschaft mit OCI integrieren oder über eine Schnittstelle die Bestellformulare (z.B. openTRANS) in die bestehende Architektur mappen. Beides hat seine Vor- und Nachteile. Binden Sie direkt via OCI an, können Sie auf in der Warenwirtschaft angelegte Strukturen zurückgreifen, wie zum Beispiel Budgetierung und Freigabeprozesse. Hier gilt es zu beachten, dass der Bestellprozess gänzlich in der Warenwirtschaft abgebildet wird. Dies wird insbesondere bei Auswertungen zu den Bestellungen wichtig. Möchten Sie die Auswertung auf Ihrer Plattform benutzen, bedenken Sie bitte die Rückgabe der Daten an die Plattform. Die Einbindung bestehender Bestellformulare ermöglicht Ihnen das gesamte Leistungsspektrum an Auswertungen und Übersichten zu nutzen – in der Regel ist die Anbindung intial aber mit einem höheren Aufwand verbunden.

Prämisse 3: Gehen Sie im Vorfeld durch, welchen Schwerpunkt Sie setzen möchten bei der Anbindung. Ein Umdenken im Nachgang ist nicht unmöglich aber zeitintensiv.

 

Lieferantenportal

Binden Sie Ihre Lieferanten an

Jeder Lieferant erhält seinen individuellen Zugang. Ihr Lieferant kann nach Belieben Daten manuell anlegen, mittels unterschiedlichster Formate seine Daten zusammenführen oder direkt einen BMEcat importieren. Sie nehmen die bereits geprüften Daten nur noch ab.

Lieferantenportal – mehr erfahren

eProcurement

Ihre interne Beschaffung

Halten Sie im Blick wie sich Ihre Lieferanten entwickeln und treten Sie in Kommunikation. Verkürzte Beschaffungsprozesse mittels login-gesteuerter Sichtenveraltung und umfassende Auswertungen sind nur ein kleiner Auszug. Ob openTRANS, über eine Seeburger Anbindung oder eine direkte Integration via OCI (SAP) – Sie entscheiden.

eProcurement – mehr erfahren

Webshop

Ihre Verkaufsplattform

Integrieren Sie unsere Shop-Lösung in Ihre bestehende Struktur – Kundenadressierte Logins, OCI Anbindungen und openTRANS-Formate gehören zur Basis. Unsere IP-gesteuerte Zugriffssteuerung macht den Shop zu einem gern gesehenen Begleiter führender deutscher Institute.

Webshop – mehr erfahren